Spider Steak mit Tomaten- Brotsalat

und Kräuterbutter

locker leichtes Rezept, perfekt für

sommerliche Abende mit Bier und Wein

1200g Spider Steak

400g Brot oder Baguett

800g reife Tomaten

200g Butter

1 Schuss Weinbrannt o.ä

1 Schuss Zitronensaft

1 Bund Schnittlauch

2 Zehen Knoblauch

Rosmarin, Thymian, Basilikum

Salz, Pfeffer, Curry, Paprikapulver

Olivenöl, Balsamico Essig

Spider Steaks etwa eine Stunde vor dem Zubereiten aus der Kühlung nehmen.


Die Butter aus dem Kühlschrank nehmen und temperieren lassen. Ist die Butter weich, etwas zerkleinern und mit Hilfe eines Handrührgeräts oder einer Küchenmaschine aufschlagen bis sie luftig weißlich wird. Nun die Butter mit den Gewürzen, dem Weinbrannt und dem Zitronensaft abschmecken. Anschließend die Kräuter zerkleinern und unterheben. Zum Schluss in Frischhaltefolie rollen und kaltstellen.


Für den Salat die Tomaten in grobe Würfel schneiden. Mit etwas Olivenöl, Balsamico Essig, Salz, Pfeffer und Knoblauch marinieren. Das Brot ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl, Rosmarin und Thymian anrösten, damit es Knusprig wird. Das Brot nun zum abtropfen auf ein Küchenpapier geben kurz vor dem essen unter die Tomaten mischen. Zum verfeinern noch etwas frisch geschnittenen Basilikum dazu geben.

Die Steaks auf direkter Hitze oder in einer heißen Pfanne von beiden Seiten scharf an grillen, dann von der direkten Hitze nehmen und indirekt (120°C) auf dem Grill oder im Ofen zur gewünschten Kerntemperatur Garen.


Jetzt die Steaks noch kurz 3-5min abgedeckt ruhen lassen und dann genießen!

Hunger bekommen?

Jetzt einkaufen und nach kochen

Was genau ist ein Spider Steak?

Spider Steak oder Fledermaussteak ist das Kachelfleisch vom Rind. Seinen Namen bekommt es durch sein Muster, das tatsächlich an ein Spinnennetz oder die Form einer Fledermaus erinnert.

Das Spider Steak hat eine starke Marmorierung und ist eine echte Besonderheit, da es nur zwei kleine Steaks mit wenigen hundert Gramm pro Tier gibt. Das Steak liegt auf dem Schlossknochen (Knochen in der Keule) des Tieres. Die Muskelpartie wird wenig beansprucht, wodurch das Fleisch des Steaks schön dunkel und zart ist. Doch Vorsicht: es befinden sich auch Sehnen in dem kleinen Stück.

Regelmäßig Rezepte, Tipps & Angebote

In unserem wöchentlichen Newsletter veröffentlichen wir ständig neue Rezepte, Zubereitungstipps & Angebote rund um gutes Fleisch.

We use cookies to improve your experience and to help us understand how you use our site. Please refer to our cookie notice and privacy statement for more information regarding cookies and other third-party tracking that may be enabled.

YOURBEEF

Der Fleischversand für Kenner

Yourbeef
Friedrichstr. 9
72072 Tübingen

Mail: kontakt@yourbeef.de
Tel: 07071 966 9 800 (Mo-Fr 8-15 Uhr)

Facebook icon
Instagram icon
Twitter icon

© 2022 Yourbeef

Created with
Mailchimp Freddie Badge